Peter Anders

Peter Anders entrückt seine Kammerbilder auf eigentümliche Weise dem Auge. Er betreibt eine Art Verschleierung des Blicks, die trüben, zumeist leicht farbig pigmentierten Wachsschichten durchziehen das zerlegte Bild mit einem feinen Nebel. Je näher man den Arbeiten kommt, desto stärker entziehen sie sich dem klaren Erkennen, und erst im Zurücktreten findet das aufgeschichtete Motiv wieder zu einer stärkeren optischen Einheit.

Roland Nachtigäller

Peter Anders, Stabilitas loci, 2011 – 2012
Peter Anders, Stabilitas loci, 2011 – 2012
diptych, oil and wax on multiplex, 96 x 58,5 cm each. copyright and courtesy of the artist

Peter Anders

Peter Anders (*1958 Nördlingen) works in the medium of painting and drawing. His works are widely shown in international solo- and group-exhibitions, their presence in private and public collections is numerous. For a detailed cv please feel free to contact us.